Phone: +49 3641 639130 |

Inhalte der Weiterbildung

 
 
Weiterbildung „Interkulturelle Mediation“

Voraussetzung: Zertifikatskurs „Interkulturelle Kompetenz“ oder äquivalente Leitungen im Umfang von 20 ECTS im Bereich "Interkulturelle Studien". 

  Art des Moduls:
Professionelle Handlungskompetenz in Konflikten entwickeln – Ein 5-Stufen-Plan Präsenz-Workshop
Konflikte multiperspektivisch verstehen lernen E-Lehrbrief*
Mediative Interventionen im Konflikt Präsenz-Workshop
Kultur als Sichtweise auf Mediation systematisieren E-Lehrbrief*
Wie viel Kultur steckt in der Mediation?  – Mediationsvielfalt entdecken Präsenz-Workshop
Perspektiven-Modell Interkultureller Mediation E-Lehrbrief*
Mediation & Recht Präsenz-Workshop
Interkulturelle Mediation Fokus 1:
IK Missverständnisse und kommunikative Herausforderungen
Präsenz-Workshop
Interkulturelle Mediation Fokus 2:
Kulturelle Konstruktionen
Präsenz-Workshop
Interkulturelle Mediation Fokus 3:
Soziale Ungleichheit und Machtdisparitäten
&
Gemeinsam individuelle Zukunftsperspektiven entwickeln
Präsenz-Workshop

* E-Learning/ E-Lehrbrief oder Online-Lernen bezeichnen das selbstbestimmte Lernen mit elektronischen Medien.